Seitenflanschlager – Bauart EF

Der am Gehäuse integrierte Seitenflansch ermöglicht die Montage des Lagers direkt am Maschinenschild. Für sehr gute, natürliche Kühlungseigenschaften sind die Gehäuseflächen optimal verrippt. Die Bauart EF eignet sich besonders für Elektromaschinen, indem eigenständige Lagerfundamente, einschließlich der Ausrichtungsarbeiten entfallen. Die Maschinenschilde müssen jedoch die Lagerlasten verwindungssteif aufnehmen können. Gegenüber Stehlagern sind deutlich kürzere Lagerabstände, und damit steifere Rotorkonstruktionen möglich. Zur Wellenabdichtung auf der verdeckt liegenden Maschinenseite sind standardmäßig selbst einstellende, schwimmende Schneidendichtungen vorgesehen. Bei höheren Schmierstoffdurchsätzen oder aufgrund besonderer Spezifikationen, empfiehlt es sich, Kammerdichtungen einzusetzen. So ist zur Montage und Einstellung solcher Dichtungen ein Zugang durch den Maschineninnenraum vorzusehen. Aufgrund der zahlreichen Vorteile ist die Bauart EF die am häufigsten gewünschte Bauform für Elektromaschinen. Seitenflanschlager der Bauart EF eigenen sich weniger für Maschinen mit sensiblen rotordynamischen Eigenschaften und/oder Rotoren mit überkritischen Drehzahlen, hier bieten die Gehäusevarianten ER, EG und EM günstigere Voraussetzungen.

Merkmale

Seitenflanschlager – Bauart EF

Gegenüber Wälzlagern niedrigerer Geräuschpegel und aufgrund einer geringeren Materialbeanspruchung unempfindlich bei Belastungen durch Stöße

Wartungsfrei bzw. wartungsarm und einfach zu montieren

Schwingungs-, stoß- und geräuschdämpfender Schmierfilm

Unempfindlich gegen Staubzutritt und Erschütterungen

Gleitlager benötigen einen geringen radialen Bauraum und sind konstruktiv anpassungsfähig (integrierbares Bauteil)

Gleitlager sind für sehr hohe Drehzahlen geeignet

Gleitlager haben bei vollhydrodynamischem Dauerbetrieb und bei hydrostatischen Lagern praktisch keinen Verschleiß

Gleitlager sind bei großen Abmessungen kostengünstiger als Wälzlager

Technische Daten

Ausführung:
EF-Lager
Bauform:
Verripptes Seitenflanschlager nach DIN 31693 / ISO 11687-2
Baugröße:
9 … 28, für Wellen-Ø 80 … 355 mm
35 … 45, für Wellen-Ø 300 … 560 mm (600 mm)
Schmierstoffversorgung:
Eigenschmierung (Losschmierring, Festschmierring) oder externe Schmierstoffversorgung
Kühlung:
Natürliche Kühlung, Wasserkühlung oder externe Kühlung
Bohrungsausführung:
Diverse Bohrungsausführungen gem. Anforderung, z. B. kreiszylindrische Bohrung, Zwei-, Vierkeilbohrung oder Radialkippsegmente
Optionen:
Elektrische Isolierung, Schmierstoffversorgungsanlage, Hydrostatische Anfahrhilfe
Zubehör:
Temperaturüberwachung mit PT100, Vorbereitung für Schwingungs-/ Drehzahlsensoren

Downloads

Weitere Produkte

Gleitlager

Gleitlager Typ EG/ER

Stehlagergehäuse, also zur Aufstellung auf Fundamentkonstruktionen vorgesehene Gehäuse, finden im allgemeinen Maschinenbau breite Verwendung.

Zum Produkt

Gleitlager

Gleitlager Typ EM

Bei Gleitlagern des Typ EM können sehr großzügige Montagezugänge zum Innenraum der Maschinen und der Lager vorgesehen werden – ein außerordentlicher Vorteil bei der Maschinenmontage und bei Wartungsarbeiten. Gerade in anspruchsvollen Antriebskonzepten, erweist sich diese Gehäuseform als sehr geeignete Grundlage für die unterschiedlichsten Ausbaustufen.

Zum Produkt

Relevante Branchen

Branchen

Schifffahrt

Getriebe, Gleitlager und Kupplungen für die Schifffahrt. Setzen Sie auf zuverlässige, emissionsarme Antriebstechnik von RENK.

Zur Branche

Branchen

Oil & Gas

Turbinen, Pumpen und Kompressoren für die Öl- und Gasindustrie, steigern Sie Ihre Produktivität.

Zur Branche

Branchen

Energieerzeugung

Turbogetriebe, Kupplungen und Gleitlager für die Energieerzeugung. RENK Antriebstechnik gewährleistet eine konstant hohe Anlagenverfügbarkeit.

Zur Branche

Branchen

Chemie/Petrochemie

Turbogetriebe, Gleitlager, Kupplungen für die Chemieindustrie.

Zur Branche

Ihr Ansprechpartner