Hauptrotorgetriebe-Prüfstand

Zuverlässigkeit ist in der Luftfahrt unabdingbar. Umso wichtiger ist der Einsatz von hochtechnologisierten Prüfeinrichtungen bei der Entwicklung, Zulassung und Serienprüfung von sicherheitsrelevanten Komponenten im Antriebsstrang.
RENK Hauptrotorgetriebe-Prüfstände sind für Hubschrauber mit koaxialen- oder Standard-Rotorsystem konzipiert. Neben Untersuchungen hinsichtlich Zuverlässigkeit von Getrieben, sind Effizienz, Gewicht, Lärmemission und lange Wartungsintervalle weitere Schwerpunkte der heutigen Entwicklungen auf RENK-Prüfsystemen.

Merkmale

Aufgrund der hohen Antriebsleistungen werden die Belastung auf das Prüflingsgetriebe mittels mechanischen oder elektrischen Verspannkreisen realisiert

Simulation von Szenarien wie z.B. Ein-Turbinen-Betrieb bis hin zum Stillstand des ausgefallenen Antriebs

Über Wechsel-Paletten mit unterschiedlichen Leistungsbereichen und Abmessungen können unterschiedlichste Getriebe in nur einer Prüfanlage geprüft werden.

Insbesondere wurden jüngst kundenspezifische Prüfsysteme für nachfolgende Hubschraubertypen an unsere Kunden geliefert: EH 101, NH-90, AB-139, Super Lynx, EC 522, Bell 205/206, A8 350, H-53 K, CH-47 F, AH-64 A-D, AH-64 E, UH-60, OH-58 D, KA-62, KA-52, KA-32, Mil-Mi 17.

Technische Daten

Technische Daten können je nach Kundenwunsch angepasst werden.

Leistung Antrieb:
2 x 2.700 kW
Leistung Verspannkreis:
5.400 kW
Drehzahl Antrieb:
25.200 rpm
Drehzahl Abtriebe:
380 rpm
Rotormastmoment:
170.000 Nm
Äußere Abmessung (l x b x h):
ca. 9,5 x 9,0 x 6,5 m

Downloads

Weitere Produkte

Prüfsysteme

Automatisierung für Prüfsysteme − RDDS

RDDS ist ein flexibles Prüfstands-Automatisierungssystem mit Client-Server-Architektur für Steuer-, Regel- und Überwachungsaufgaben in Echtzeit.

Zum Produkt

Relevante Branchen

Branchen

Luftfahrtindustrie

Prüfsysteme für die Luftfahrt, steigern Sie Ihre Produktqualität.

Zur Branche

Ihr Ansprechpartner